Sind Erdgaslieferungen aus Russland über die Ukraine gefährdet?

Pipeline FotoFast jeden Tag erhalten wir über die Medien schlechte Nachrichten über die Ukraine Krise. Über die Ukraine führt jedoch die für uns wichtigste Pipeline nach Ost- und Zentraleuropa. Wenn der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland nicht bald beigelegt werden kann stellt sich die Frage, wie lange Russland noch Erdgas über ukrainische Pipelines schicken wird. Ein Lieferstop würde uns mit 2-3 Monaten Verzögerung wahrscheinlich sehr schmerzlich treffen. Und dabei geht es gar nicht darum welchen Preis wir für das Erdgas zahlen müssten, sondern eher darum ob wir genug Gas für unsere Industrie zur Verfügung haben. Weiterlesen

Algen als Energieträger der Zukunft?

eco:blog - EnergieAlgen sollen durch Fermentation ein Lieferant für Wasserstoff werden.

Steigende Ölpreise machen Bemühungen notwendig, nach alternativen Energiequellen zu forschen. Eine Alternative könnten mit Wasserstoff betriebene Fahrzeuge sein, die sich den Strom für den Antrieb über Brennstoffzellen selbst erzeugen.  Der für die Brennstoffzellen notwendige Wasserstoff könnten von eigens gezüchteten Algen stammen. Weiterlesen

Invasion der Elektoautos

eco:blog - EnergieEin israelischer Unternehmer will in seiner Heimat ein Tankstellennetz für Elektroautos aufbauen.

Ein Unternehmer will in seinem Heimatland 500.000 Elektro-Tankstellen bauen. An diesen Tankstellen kann entweder das Elektroauto aufgeladen werden, oder die Batterien gegen bereits aufgeladene ausgetauscht werden. Weiterlesen

Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpe in Österreich

Photovoltaik, Solarthermie und WärmepumpeDie Österreichische KMU’s sind Motor für erneuerbare Energien.

In Österreich hat es 2007 hohe Wachstumsraten im Bereich von Photovoltaik, Solarthermie und Wärmepumpen gegeben. Die Exportquote bei Photovoltaikanlagen liegt bei 95%! Weiterlesen

Erdgas für Europa wird 2008 um 50 Prozent teurer

Erdgas für Europa wird 2008 um 50 Prozent teurerDer Gaspreis folgt mit einer Verzögerung von etwa 3 bis 6 Monaten dem Preis von Erdöl. Deshalb hat auch Alexander Medwedew (Vize-Vorstandschef des russischen Erdgasmonopolisten Gazprom) angekündigt, dass Erdgas für europäische Kunden im nächsten Jahr um etwa 50% teurer wird.

Doch nicht allein der Erdölpreis ist für die Preisentwicklung des Erdgases verantwortlich, auch die Europäische Union trägt zum Preisanstieg bei. Weiterlesen

Kohle soll der Energieträger der Zukunft sein?

Kohle soll der Energieträger der Zukunft sein?Laut Einschätzungen der Internationalen Energieagentur IEA soll die Weltenergieversorgung bis 2030 zu 84% aus fossilen Energieträgern abhängig sein. Eine weitere Einschätzung der IEA ist, dass von diesen 84% die Kohle einen großen Anteil hat.

Zur Beruhigung des gemeinen Volkes sollen die zukünftigen Kohlekraftwerke kaum einen CO2-Ausstoß haben. Der Wirkungsgrad dieser „neuen“ Kraftwerke fällt jedoch von den jetzigen 45% auf 30-35% zurück. Weiterlesen

Gut verzahnt geplant

Gut verzahnt geplantMit der Aktion „Gut verzahnt geplant“ hat das Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg einen Wettbewerb ausgeschrieben, erneuerbare Energien in Kombination mit Energieeffizienz zu entwickeln, um langfristig aus der Atomenergie aussteigen zu können und Energie auch in Zukunft leistbar zu machen.

Weiterlesen

FirstSolar ist der absolute Shooting-Star

FirstSolar ist der absolute Shooting-StarFirst Solar Inc. hat in den letzten Monaten einen wahren Sturmlauf an der Börse ausgelöst. Grund ist die scheinbare Knappheit an Silizium, das für die Herstellung von Photovoltaik Zellen benötigt wird.

Weiterlesen

Pellets Preisindex 11/2007

Pellets Preisindex 10/2007Aktueller Pellets-Preisindex und Pellets-Preisvergleich der proPellets austria

Hier geht es zu den aktuellem Preisvergleich auf propellets.at

Auf der Seite von proPellets austria sind verschiedene Grafiken rund um den Pellets-Preis und Heizöl-Preis zu sehen.

[Quelle: proPellets]

Die Energierevolution hat begonnen

Die Energierevolution hat begonnenDie Energierevolution hat längst begonnen. Erneuerbare Energien sind stark in Vormarsch und bekommen durch den stetig steigenden Rohölpreis zusätzlich Aufwind.

Während sich im Hausbrand (Beheizung der Wohnhäuser) erneuerbare Energieträger wie Pellets, Hackgut und Stückholz längst etabliert haben, sind nachhaltige Lösungen für die Stromerzeugung und den Verkehr noch ausständig. Weiterlesen