Sind Erdgaslieferungen aus Russland über die Ukraine gefährdet?

Pipeline FotoFast jeden Tag erhalten wir über die Medien schlechte Nachrichten über die Ukraine Krise. Über die Ukraine führt jedoch die für uns wichtigste Pipeline nach Ost- und Zentraleuropa. Wenn der Konflikt zwischen der Ukraine und Russland nicht bald beigelegt werden kann stellt sich die Frage, wie lange Russland noch Erdgas über ukrainische Pipelines schicken wird. Ein Lieferstop würde uns mit 2-3 Monaten Verzögerung wahrscheinlich sehr schmerzlich treffen. Und dabei geht es gar nicht darum welchen Preis wir für das Erdgas zahlen müssten, sondern eher darum ob wir genug Gas für unsere Industrie zur Verfügung haben. Weiterlesen

Heizölpreis auf Rekordniveau

Der Heizölpreis ist derzeit auf einen Höchststand seit mindestens 10 Jahren, wie aus der Grafik unten hervorgeht. Mit einem Preis von etwas über 0,10 Euro pro kWh ist Heizöl damit doppelt so teuer wie Pellets, die etwas über 0,045 Euro pro kWh liegen.

Heizöl doppelt so teuer wie Pellets - 02/2012

Viele Leute glauben nicht mehr daran, dass der Preis für das Heizöl noch auf ein „vernünftiges“ Preisniveau fallen wird, und setzen zunehmend auf alternative Heizsysteme. Auch starke Befürworter der „modernen Ölheizung“ haben ihr Vertrauen in die Energiequelle Heizöl für ihr Eigenheim verloren.

Erdgas für Europa wird 2008 um 50 Prozent teurer

Erdgas für Europa wird 2008 um 50 Prozent teurerDer Gaspreis folgt mit einer Verzögerung von etwa 3 bis 6 Monaten dem Preis von Erdöl. Deshalb hat auch Alexander Medwedew (Vize-Vorstandschef des russischen Erdgasmonopolisten Gazprom) angekündigt, dass Erdgas für europäische Kunden im nächsten Jahr um etwa 50% teurer wird.

Doch nicht allein der Erdölpreis ist für die Preisentwicklung des Erdgases verantwortlich, auch die Europäische Union trägt zum Preisanstieg bei. Weiterlesen

Steigende Rohölpreise – kein Ende in Sicht

Steigende Rohölpreise - kein Ende in SichtFast täglich erreichen uns jetzt neue Meldungen über den aktuellen Höchststand beim Preis für ein Barrel Rohöl. Warum aber hört der Preis nicht auf zu steigen?

Die Lagermenge der 30 OECD-Länder reicht derzeit für 53 Tage, so der OPEC-Generalsekretär. Das ist eine höhere Lagerkapazität der letzten 5 Jahre. Natürlich ist niemand daran interessiert, die Lagerkapazitäten weiter zu erhöhen. Denn dies könnte einen Verfall des Preises wie in den 90-iger Jahren verursachen, wo ein Barrel für 10 Dollar zu haben war. Weiterlesen

Die Energierevolution hat begonnen

Die Energierevolution hat begonnenDie Energierevolution hat längst begonnen. Erneuerbare Energien sind stark in Vormarsch und bekommen durch den stetig steigenden Rohölpreis zusätzlich Aufwind.

Während sich im Hausbrand (Beheizung der Wohnhäuser) erneuerbare Energieträger wie Pellets, Hackgut und Stückholz längst etabliert haben, sind nachhaltige Lösungen für die Stromerzeugung und den Verkehr noch ausständig. Weiterlesen

Strom für die Zukunft

Strom für die ZukunftÖsterreich muss immer mehr Energie zukaufen, die Preise dafür steigen unverhältnismäßig hoch. Der elektrische Strom wird in Zukunft wohl die am gefragtesten Energieform sein – und dadurch auch die teuerste Energie

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Angelegenheiten hat eine Studie erarbeitet, welche die „Daten zur Entwicklung der Energiewirtschaft im Jahr 2005“ enthält. Die aus den Zahlen abzuleitenden Erkenntnisse sind besorgniserregend. Lesen sie mehr zur Auslandsabhängigkeit und zu den Energiepreisen! Weiterlesen

Heizkosten im Vergleich

Heizkosten im VergleichDie NÖN veröffentlichte in der Ausgabe KW34/2007 einen Vergleich über die Brennstoffkosten eines durchschnittlichen Haushaltes über 5 Jahre (2003 bis 2007)

Die Interpretation dieser Untersuchung finde ich besonders wertvoll, da die Entscheidung welches Heizsystem man kauft, langfristige Auswirkungen hat (zumindest 15-25 Jahre). Deshalb ist die Preisentwicklung und die Tendenz der letzten Jahre wichtiger als der momentane Tagespreis. Weiterlesen