Wohin mit den Klimaflüchtlingen?

eco:blog - KlimaDer voranschreitende Klimawandel macht die Aufnahme von 200 Millionen Klimaflüchtlingen notwendig!

Derzeit beraten die Unterzeichner-Staaten des Kyoto-Protokolls in Bangkok über eine Nachfolgeregelung für die Reduzierung der Treibhausgase. Unklar ist, was mit den etwa 200 Millionen Klimaflüchtlingen in den nächsten 30 Jahren geschehen soll. Weiterlesen

Klimaschutz ist auch Verbrauerschutz

eco:blog - ÖkonomieDass Klimaschutz auch Verbraucherschutz ist, beweisen die ständig steigenden Lebenserhaltenskosten.

Die Verbrauer leiden unter hohen Energiepreisen wie Strom, Gas, Öl und Treibstoffe, und die Unternehmen beklagen hohe Rohstoffkosten. Weiterlesen

Klimawandel begünstigt Krankheitsübertragung

Klimawandel begünstigt KrankheitsübertragungDer Klimawandel kann die Verbreitung von Krankheitsüberträger begünstigen

Unser Klima ist im wesentlichen dafür verantwortlich, welche Krankheitserreger sich in welcher Anzahl verbreiten können. Natürlich ist es auch ausschlaggebend, wie viele der Träger der Kranheitsüberträger (z.B. Gelsen, Zecken, Mäuse, Ratten, usw.) den Winter überleben. Weiterlesen

Moderne Holzheizungen produzieren kaum Feinstaub

Moderne Holzheizungen produzieren kaum FeinstaubModerne Holzheizsysteme wie zum Beispiel automatische Pelletsheizungen emittieren 90% weniger Feinstaub als alte Holzheizungen, und leisten damit einen unverzichtbaren Klimaschutzbeitrag

Das Austian Bioenergy Centre und die technische Universität Graz haben die Feinstaubemissionen von modernen Heizsystemen untersucht.

Die Erkenntnisse dieser Studie bekennen modernen Holzheizungen eine umwelt- und klimaschonende Betriebsweise. Mehr dazu im Artikel des Österreichischen Biomasseverband

[Quelle: biomasseverband, Bildquelle: Gitti/pixelio]

Mit Vollgas in die Sackgasse

Mit Vollgas in die SackgasseKann in Österreich genügend „Biosprit“ für 10%-ige Beimischung zum fossilen Treibstoff bis 2020 im eigenen Land erwirtschaftet werden?

Hungern für Benzin?
Eine Gratwanderung zwischen Umweltschutz und Moral!

Die EU verlangt, dass bis zum Jahr 2020 mindestens 10% der Treibstoffe durch Agrartreibstoffe ersetzt werden müssen. Österreich hat sich das fromme Ziel gesetzt, diese Vorgaben bereits 2010 zu erreichen, und im Jahr 2020 bereits 20% Agrartreibstoffe beizumengen. Unklar ist, woher diese gewaltige Menge an Agrartreibstoffen kommen soll. Weiterlesen

CO2 Ausstoß durch Internet explodiert

CO2 Ausstoß durch Internet explodiert Der CO2 Ausstoß durch das Internet hat schon dramatische Auswirkungen. Der CO2 Ausstoß des Internets ist bereits so groß wie der weltweite Flugverkehr. Strato (25% Marktanteil in Deutschland) ist aus Gründen des Umweltschutzes auf Strom aus Wasserkraft umgestiegen. Jede Google-Suche ist eine weitere Klimabelastung.

Im Jahr 2005 wurde vom Internet weltweit bereits soviel Strom verbraucht, wie etwa 20.000 Windkrafträder mittlerer Größe erzeugen. In ganz Österreich waren 2005 ganze 531 Windkraftanlagen installiert. Weiterlesen